,

2021 Grauburgunder Kabinett trocken, Malscher Ölbaum, 0.75l

11,50 

Artikelnummer: 06222 Kategorien: ,

Malscher Ölbaum
Deutscher Prädikatswein
Volumen: 0,75 L
Bei allen Waren aus unserem Shop gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

Wein-Analyse:

Alk: 12,5 % Vol. ; Restzucker: 3,6 g/l ; Gesamtsäure: 5,3 g/l

(enthält Sulfite)

Der Grauburgunder ist eine Weißwein-Rebsorte aus der Burgunderfamilie. Obwohl die Beeren rötlich bis rot gefärbt sind, wird der Grauburgunder zu den weißen Rebsorten zugeordnet.

Nachdem die Rebsorte aus dem Burgund oder der Champagne nach Deutschland gebracht wurde, soll sie 1711 von einem Kaufmann aus Speyer namens Ruland in einem aufgelassenen Weinberg gefunden worden sein. Nachdem er den Wert der Sorte erkannte, sorgte er für eine Verbreitung des Grauburgunders. Deswegen ist der Grauburgunder bei uns in Deutschland auch als Ruländer bekannt.

Grauburgunder ist eine Mutation des Spätburgunders aus der vielfältigen Familie der Burgunder.

Der Grauburgunder liefert oft säurearme, aber körper-und extraktreiche Weine mit einem in der Regel eher hohen Alkoholgehalt.

Die Farbe ist meistens kräftig goldgelb.

Bei diesem Wein wurde im Weinberg wurde auf 2 Trauben je Trieb bei max. 8 Trieben je Stock ausgedünnt. Das ergab einen Ertrag von ca. 55 L/ar.

Die Trauben wurden in vollreifem Zustand gesund geerntet.

Nach schonender Kelterung wurde der Most durch Absitzen über Nacht vorgeklärt.

Die Vergärung erfolgte temperaturgesteuert im Edelstahltank. Nach Ende der alkoholischen Gärung folgte dieses Jahr eine kurze Lagerung auf der Hefe, gefüllt wurde im März 2022.

Das Bukett geht in Richtung exotische Variationen (Grapefruit, Ananas, Orange, Mandarine), oft sind aber auch Birne, Apfel und Aprikose wahrnehmbar.

Dies ist ein jahrgangstypisch leichter und trotzdem kräftiger, sehr verspielter Kabinettwein mit angenehmen Säurespiel.

Er eignet sich hervorragend als Sommerwein, aber auch zu jedem Menü als Anfangswein z.B. zu Vorspeisen und Fisch.

Gewicht 1.3 kg